27.09.2017 - Ab sofort bietet PETER electronic eine neue Generation seiner erfolgreichen Zwei-in-Eins-Lösung VersiComb II Safe, die sanften, stromsparenden Anlauf mit schonendem, sicherem Abbremsen von Drehstromasynchronmotoren der Wirkungsklassen IE1 bis IE3 vereint. Kernfunktion der kompakten Einheit ist die Kombination aus Softstarter und Gleichstrombremse, die neben einem sanften Einschaltmoment zur Schonung der Komponenten die Sicherheit beim Auslauf der angeschlossenen Motoren gewährleistet. Sowohl im Start- als auch Bremsvorgang werden die Motoren überwacht und jederzeit exakt gesteuert. Zu den Neuerungen der bewährten Motorstart-Bremskombination zählt ein thermischer Motorschutz und Geräteschutz, der für erhöhte Sicherheit sorgt und VersiComb II Safe für zusätzliche Anwendungen prädestiniert. Zudem warten die kompakten Geräte optional bis 37A mit Adaptern für Normschienenbefestigung auf: Dies vereinfacht die Installation insbesondere dann, wenn die Gerätekombination direkt im Schaltschrank angebracht werden soll – gerade für OEM Hersteller heißt das mehr Flexibilität bei der Aufrüstung ihrer Maschinen. Bei gewünschter Normschienen-Befestigung kann das Gerät ganz einfach auf die Schiene im Schaltschrank aufgedrückt werden, somit entfällt die aufwändige Schraubbefestigung auf der Montageplatte. Teil der neuen Generation ist nicht zuletzt eine Version für Versorgungsspannungen von 230 bis 480 Volt, was den Einsatz neben Deutschland und Europa speziell auf den Nordamerikanischen Raum erweitert.

Softstarter und Gleichstrombremse mit thermischer Überlastschutzfunktion

Konzipiert wurde VersiComb II Safe für den Einsatz an Motoren von (Holz-) Bearbeitungsmaschinen wie Sägen, Fräsen, Hobel, Bürsten und Schleifmaschinen oder weiteren Maschinen in Industrie und Haustechnik wie Rüttler, Lüfter, Siebmaschinen und Zentrifugen.

Als Update zur ersten Generation seiner VersiComb II Safe Serie (LINK News-Artikel) integriert PETER electronic nun zusätzlich einen thermischen Überlastschutz.

Bei der Gerätereihe VersiComb II Safe kann über den Systemparameter „Motortemperaturüberwachung“, die Art der Motorüberlasterkennung eingestellt werden. Durch Sensoren und ein thermisches Geräteabbild ist ein Geräteschutz immer gewährleistet. An der Gerätekombination aus Softstarter und Gleichstrombremse lässt sich ein Motortemperaturschalter, ein Motor-PTC, ein Motor KTY84 oder auch ein PT1000 anschließen. Integriert ist auch ein thermischer Überlastschutz für den Motor, der werkseitig zur Motortemperaturüberwachung aktiviert ist. Mit einem Stromwandler wird der Motorstrom erfasst und ein thermisches Abbild des Motors berechnet. Dies ermöglicht die Nachbildung des thermischen Motorschutzes eines Motorschutzschalters. Schieflasten und Erdschluss werden nicht überwacht.

Weiterhin ist auch ein Geräteschutz im VersiComb II Safe enthalten. Die Kühlkörper- und Geräteinnentemperatur wird überwacht. Ein thermischer Geräteüberlastschutz ist ebenfalls integriert.

Smarter Softstarter und kontrollierte Gleichstrombremse dank intelligenter On-Bord-Funktionen

Neben thermischer Motoschutz und Geräteschutz Funktion ermöglichen die CAN-Schnittstellen weitere Kommunikationseinstellungen und intelligente Anpassungen für Motorstart, Sanftanlauf und Bremse: Zum Beispiel können über CAN-Bus die Parameter zum idealen Anlauf mit Spannungsrampe individuell eingestellt werden. Der werkseitig definierte Start mit Stromgrenze und Boost kann außerdem kundenspezifisch parametriert werden. Dank intelligenter On-Bord-Funktionen kontrolliert VersiComb II Safe elektrische Daten des angeschlossenen Motors und stimmt darauf die optimale Anlauf- und Bremszeit bzw. den benötigten Bremsstrom der Gleichstrombremse ab.

Wichtige Merkmale im Überblick:

Ausgelegt ist VersiComb II Safe auf Asynchronmotoren mit Motornennleistungen von 5 bis 30 KW bzw. 12 bis 60 A Gerätenennstrom. Die Sanftanlauf- und Bremsgeräte Kombination ist in zwei Gehäusegrößen und 5 Varianten erhältlich. Die Geräte erfüllen die Vorgaben der DIN EN 12750:2013 (Sicherheit von Holzbearbeitungsmaschinen) und sind dafür mit folgenden Funktionen ausgestattet:

  • Verhinderung eines unbeabsichtigten, störungsbedingten, Anlaufens
  • Überwachtes, gesteuertes Stillsetzen
  • Ansteuerung Türverriegelung
  • Externe Stillstandüberwachung
  • Hochlauferkennung

Weitere Eigenschaften:

  • Microcontroller gesteuert
  • Zweiphasengesteuerter Softstarter
  • Intelligente Überwachungs- und Steuerungsfunktionen
  • Bremsgerät optimiert automatisch den Bremsvorgang
  • Maximale Schonung der Mechanik und Antriebskomponenten
  • Integrierte Überbrückungsrelais
  • Reduzierung der Anlaufstromspitzen
  • Bremsgerät mit gesteuerter Thyristorbrücke
  • Schütze: Integriertes Bremsschütz und Überbrückungsschütz
  • Schutzart IP 20
  • CAN-Schnittstellen
  • Unterstützung der Energieeffizienzklassen IE1, IE2 und IE3
  • Netz / Motor-Spannung gemäß DIN EN 50160 (IEC 38) 200..480V/ 400..575V ± 10% 50/60Hz

Weitere Details in unserem Online-Shop:

VersiComb II Safe [12 - 60A]